Bruttoinlandsprodukt
Aufschwung hat Wirtschaft voll erfasst

Die deutsche Wirtschaft ist im Frühjahr so stark gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr.

HB WIESBADEN. Das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland ist auch im zweiten Quartal 2006 gestiegen. Der Wert der im Inland erwirtschafteten Leistung war in den Monaten April bis Juni um 0,9 Prozent höher als im ersten Quartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag bekannt gab.

Die guten Zahlen überraschten die Ökonomen, die mehrheitlich mit einem kleineren Plus von 0,7 Prozent gerechnet hatten. Die Wirtschaft hat sich im ersten Halbjahr somit sehr viel besser entwickelt als von vielen erwartet. Das Statistische Bundesamt revidierte am Montag auch die Zahl für das erste Quartal nach oben. Das Wachstum habe zu Jahresbeginn 0,7 Prozent betragen statt wie zunächst berechnet 0,4 Prozent. Im Gesamtjahr soll die deutsche Wirtschaft nach bisherigen Schätzungen mit 2,0 Prozent so stark zulegen wie seit Jahren nicht mehr.

Dabei kamen die Wachstumsimpulse im saisonbereinigten Vorjahresvergleich im zweiten Quartal überwiegend aus dem Inland: Während sich beim Außenhandel die Dynamik abschwächte, trugen vor allem Investitionen in Bauten und Ausrüstung zur wirtschaftlichen Belebung in den Monaten April bis Juni bei.

Im Vorjahresvergleich wuchs die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2006 um 1,0 Prozent nach 3,1 Prozent im ersten Quartal des Jahres. Allerdings standen wegen der Osterfeiertage, die 2006 in das zweite Quartal fielen, drei Arbeitstage weniger zur Verfügung als ein Jahr zuvor, während das erste Quartal 2006 drei Arbeitstage mehr hatte. Nach rechnerischer Ausschaltung dieser Kalendereffekte stieg das kalenderbereinigte BIP im zweiten Quartal 2006 gegenüber dem Vorjahresquartal mit 2,4 Prozent stärker als im ersten Quartal, in dem es um 1,8 Prozent wuchs.

Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Mittel mit einem BIP-Plus von 0,8 Prozent zum Vorquartal und 1,8 Prozent im Jahresvergleich gerechnet. Sie sagten in ersten Reaktionen:

Seite 1:

Aufschwung hat Wirtschaft voll erfasst

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%