Handelsblatt Business-Monitor International
Europas Manager: Kreditkrise bedroht Weltwirtschaft

Die Subprime-Krise bedroht die Weltwirtschaft im kommenden Jahr – das eigene Unternehmen aber kaum. Diese Einschätzung der europäischen Wirtschaftselite ist eines der Kernergebnisse des „Handelsblatt Business-Monitor International“. In einem Land sind die Sorgen der Führungskräfte besonders groß.

FRANKFURT. Fast acht von zehn Wirtschaftsführern rechnen damit, dass sich die Finanzmarktkrise 2008 weltweit auf die Konjunktur auswirken wird, geht aus dem „Handelsblatt Business-Monitor International“ hervor, einer exklusiven Umfrage unter Spitzenmanagern aus sechs Ländern. Davon erwarten 30 Prozent, dass sie „in erheblichem Maße“ Einfluss haben wird, weitere 47 Prozent gehen davon aus, dass nachteilige Effekte spürbar sein, aber eher gering ausfallen werden. Gerade acht Prozent prognostizieren, dass sich die Krise gar nicht auswirken wird; 14 Prozent trauen sich keine Prognose zu.

Besonders groß sind die Sorgen der Führungskräfte in Frankreich – dem Land, das seit Mai 2007 Nicolas Sarkozy als neuen Staatspräsidenten hat. Mehr als die Hälfte aller dort befragten Manager erwartet „erhebliche“ Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die Weltkonjunktur. In Italien und Deutschland ist diese Gruppe mit 17 beziehungsweise 21 Prozent deutlich kleiner. Unter den deutschen Spitzenmanagern will mit 71 Prozent allerdings eine überdurchschnittlich große Gruppe „geringfügige“ Effekte nicht ausschließen.

Konjunkturexperten sorgen sich vor allem um die US-Wirtschaft. Sie werde 2008 unter der Krise am Immobilienmarkt und den Turbulenzen an den Finanzmärkten leiden – dies werde „die Konjunkturentwicklung der anderen Länder durch direkte und indirekte Kanäle beeinträchtigen“, schreibt etwa die Commerzbank in ihrem Ausblick auf 2008.

Obwohl die Wirtschaftselite annimmt, dass die Kreditvergabe infolge der Subprime-Krise schwieriger wird, sind ihre Befürchtungen gering, dass ihr eigenes Unternehmen unter den Folgen leiden wird. Europaweit erwartet nur jeder zehnte der befragten Firmenlenker, dass die gegenwärtige Finanzkrise erhebliche Spuren in der eigenen Firma hinterlassen wird. Ein gutes Drittel (37 Prozent) rechnet mit „geringfügigen“ Auswirkungen, weitere 38 Prozent meinen, dass die globale Finanzkrise ihre eigene Wirtschaftstätigkeit „gar nicht“ beeinträchtigen wird.

Seite 1:

Europas Manager: Kreditkrise bedroht Weltwirtschaft

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%