Handelsblatt Business-Monitor
Manager sehen Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

Der neue Handelsblatt Business-Monitor liegt vor, die exklusive Umfrage unter Deutschlands Top-Managern. Zwei der Kernergebnisse: Die hohe Bereitschaft zu Investitionen und Neueinstellungen ist ungebrochen.

doh FRANKFURT. Die Umfrage unter mehr als 800 Spitzenmanagern in Deutschland, die das Marktforschungsinstitut Psephos im Auftrag des Handelsblattes und der Unternehmensberatung Droege & Comp. im Mai erhoben hat, deutet auf eine weiterhin florierende Wirtschaft hin.

Wie stark sich der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland entfaltet, hatte die exklusive Umfrage bereits im Vormonat ergeben. In den acht Jahren, in denen Deutschlands Top-Manager regelmäßig für den Handelsblatt Business-Monitor befragt werden, wollten noch nie so viele ihre Investitionen erhöhen und neue Mitarbeiter einstellen wie im Vormonat. Zudem hatten sie noch nie so hohe Erwartungen an die kommenden Monate. Auf diesem hohen Niveau pendeln sich die Umfragewerte nun ein.

Mit 40 Prozent wollen zwar etwas weniger Manager als bei der vorangegangenen Umfrage ihre Investitionen in den kommenden zwölf Monaten erhöhen als im Vormonat (43 Prozent). Dieser Rückgang deutet aber keineswegs auf ein Nachlassen des Investitionsbooms hin: Zwar wollen weniger Manager ihre Investitionen erhöhen, dafür ist aber der Anteil derjenigen, die ihre Investitionen auf dem derzeit hohen Niveau belassen wollen, auf 55 Prozent gestiegen. Weniger investieren als zuvor wollen nach wie vor nur fünf Prozent der befragten Manager.

Von dem Stimmungshoch sowie der hohen Investitionsbereitschaft profitiert weiterhin der Arbeitsmarkt. Die Zahl der Unternehmen, die zusätzliche Mitarbeiter einstellen wollen, sank Ende Mai zwar etwas im Vergleich zum Vormonat um zwei Punkte auf 39 Prozent. Ausgeglichen wird dieser leichte Rückgang aber dadurch, dass derzeit mit neun Prozent weniger Betriebe als im April Arbeitsplätze reduzieren wollen. Mittlerweile will mehr als die Hälfte aller Spitzenmanager die Zahl ihrer Mitarbeiter konstant halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%