Club of Rome: Ölpreis könnte sich verdoppeln

Club of Rome
Ölpreis könnte sich verdoppeln

Die Motorisierung Chinas nach europäischem Standard wird nach Auffassung des Club of Rome den Ölpreis verdoppeln.

HB STUTTGART. Auf dem „Welt-Mobilitäts-Forum“ sagte der Generalsekretär des Club of Rome, Uwe Möller, eine Verdoppelung des Preises für das Barrel Rohöl auf dann über 80 US-Dollar sei durchaus möglich. Eine Verteuerung der Energiepreise biete die Chance, alternative Energien zu entwickeln. „Wenn Energiepreise nach oben gehen, dann kommen Technologiesprünge“, sagte er. Auch die Ölländer und die großen Energieunternehmen werden dann gezwungen sein, von Solarenergie bis hin zu erneuerbaren Energien neue Chancen zu suchen.

Der Pekinger Wirtschaftsberater und Verleger Wu Zheng hielt dem Generalsekretär des Club of Rome entgegen, Europäer und Amerikaner müssten akzeptieren, dass die Bürger Chinas Automobil fahren und verreisen möchten. „Der Wunsch auf Mobilität ist in China riesengroß“, sagte Zheng. Er räumte ein, dass der Umweltschutz eine riesige Herausforderung für China bedeute. Von Vorschlägen etwa die Mobilität in China durch höhere Preise für Energie und das Auto zu begrenzen, hält Zheng nichts. „Höhere Preise für den Autoverkehr treffen letztendlich die armen Leute, die mit dem Auto zur Arbeit fahren.“

Automobilmarkt dürfte um sieben Prozent wachsen

Der Leiter der Strategieabteilung des Beratungsunternehmens PricewaterhouseCoopers für China, Kenneth DeWoskin, rechnet damit, dass der Automobilmarkt in China in den kommenden Jahren eine Wachstumsrate von sieben Prozent pro Jahr haben wird. 30 Prozent des Wachstums des Weltautomobilmarkts werden nach den Worten von DeWoskin künftig in China liegen. Die Kunden in China wollten „größere Wagen mit mehr Luxus“ und seien bereit, als Durchschnittspreis 22 000 US-Dollar zu akzeptieren. Die Umweltverschmutzung hält DeWoskin für ein „ernsthaftes Problem“ in China. Im Zweifel siege das wirtschaftliche Interesse, sagte er.

Der Club of Rome ist ein internationaler, politisch unabhängiger Zuammenschluss von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft. Er wurde 1968 in Rom gegründet - mit dem Ziel, Verständnis für die dringlichsten Probleme der Erde zu wecken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%