Dank robuster Konjunktur
Steuereinnahmen im November deutlich gestiegen

Der Boom bei den Steuereinnahmen hält ungebrochen an. Im November legten die Einnahmen ohne Gemeindesteuern abermals um 8,1 Prozent zu. Dies erfuhr das Handelsblatt aus dem Bundesfinanzministerium. Offiziell werden die Daten in der kommenden Woche veröffentlicht.

BERLIN. Besonders profitieren konnte der Bund mit einem Einnahmeplus von 9,8 Prozent; die Einnahmen der Länder stiegen um 8,4 Prozent. Damit wird es immer wahrscheinlicher, dass die Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzung vom November noch übertroffen wird.

Der Finanzexperte des Münchner Ifo-Instituts Rüdiger Parsche sagte dem Handelsbaltt: „Jahrelang wurde der Arbeitskreis Steuerschätzung negativ von der Realität überrascht; jetzt ist sicher eine positive Überraschung drin“. Die Konjunktur sei „robust“, daher dürften die Einnahmen weiter kräftig sprudeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%