Konjunktur
Deutsche Produktion überraschend kräftig gestiegen

dpa-afx BERLIN. Die deutsche Produktion ist im April auch dank der Erholung der Industrie überraschend kräftig gestiegen. Die Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes stellten saisonbereinigt 1,1 Prozent mehr her als im März, teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit am Dienstag in Berlin nach ersten Berechnungen mit. Volkswirte hatten im Durchschnitt einen Anstieg von 0,5 Prozent erwartet. Im März war die Produktion noch um revidiert 0,3 (Erstschätzung: -0,8) Prozent geschrumpft. Zum Vorjahresmonat erhöhte sich der Ausstoß im April um 1,9 Prozent.

Ein Teil des Anstiegs geht auf die Industrieproduktion zurück. Sie erhöhte sich um 0,6 Prozent nach 0,4 Prozent im März. Das Bauhauptgewerbe holte nach dem langen Winter kräftig auf und steigerte die Erzeugung um 18,6 Prozent. Im Februar (-13,6%) und März (-12,4%) war sie wegen des kalten Wetters deutlich eingebrochen. Dagegen nahm die Energieerzeugung im April um 2,9 Prozent ab.

Im weniger schwankungsanfälligen Zweimonatsvergleich (März/April gegenüber Januar/Februar) sank die Gesamtproduktion um 0,9 Prozent. Dabei ging die Industrieproduktion um 0,4 Prozent und die Produktion im Bauhauptgewerbe um 11,2 Prozent zurück. Die Erzeugung im Energiebereich stieg um 0,6 Prozent.

Innerhalb der Industriebereiche verzeichneten die Hersteller von Investitionsgütern ein erneutes Plus (1,9%). Bei den Vorleistungs- (-2,2%) und den Konsumgütern (-1,1%) ging der Ausstoß dagegen zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Gesamtproduktion im März/April arbeitstäglich bereinigt um 1,9 Prozent. Das Bauhauptgewerbe schrumpfte um 13,4 Prozent. Die Energieerzeugung legte um 0,9 Prozent zu, die Industrieproduktion um 3,2 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%