DIHK-Umfrage
Deutsche Exporte sollen weiter zulegen

Gute Stimmung beim deutschen Außenhandel: Die deutschen Exporte werden im laufenden Jahr einer DIHK-Umfrage zufolge kräftig steigen.

HB BERLIN. Die Ausfuhren deutscher Unternehmen würden im Jahr 2006 um insgesamt elf Prozent zulegen, erklärte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) auf Basis einer jährlichen Befragung aller deutschen Außenhandelskammern in über 80 Ländern. Allein im ersten Halbjahr habe das Exportwachstum bei 13 Prozent gelegen. Für 2007 rechnen die Befragten dem DIHK zufolge noch mit neun Prozent Wachstum.

Die Importe würden im laufenden Jahr schätzungsweise um 16 Prozent zulegen, im Jahr 2007 immerhin noch um sieben Prozent. Damit schrumpfe der Handelsbilanzüberschuss auf rund 145 Milliarden Euro im laufenden Jahr. Im Folgejahr wird er der Umfrage zufolge auf gut 170 Milliarden Euro steigen.

Das weltweite Wirtschaftswachstum sehen die DIHK-Experten im laufenden Jahr bei fünf, im kommenden Jahr bei 4,5 Prozent.

Weiter geht der DIHK davon aus, dass der Ölpreis auch im kommenden Jahr in der Nähe des aktuellen Niveaus von rund 60 Dollar je Fass verharren wird. Der Euro werde im kommenden Jahr tendenziell steigen. Die Untergrenze bilde dabei ein Kurs von 1,26 bis 1,27 Dollar.

Der DIHK rechnet für das laufende Jahre damit, dass die Europäische Zentralbank ihren Leitzins in zwei Schritten auf 3,5 Prozent erhöhen wird. Im Jahr 2007 würden die Zinsen weiter steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%