Ende des Zinserhöhungszyklus
US-Notenbank bereitet Kurswende vor

Die US-Zinserhöhungen gehen offenbar langsam zu Ende. Die Notenbanker der Federal Reserve (Fed) haben auf ihrer Sitzung Anfang November offen darüber diskutiert, die Sprachregelungen über den künftigen Kurs in der Zinspolitik zu ändern.

tor/HB NEW YORK. Das sei "in Kürze" nötig, heißt es in dem am Dienstag veröffentlichten Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung. Bislang haben die Notenbanker betont, dass sie die Leitzinsen in "maßvollen" Schritten anheben wollten. Jetzt warnen erstmals einige Fed-Mitglieder davor, den restriktiven Kurs zu weit zu treiben. Die Finanzmärkte reagierten postwendend auf das Signal.

Der Eurokurs legte nach Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls zum Dollar kräftig zu. Am Mittwochmorgen stieg er bis auf 1,1836Dollar, nachdem er im asiatischen Handel bereits bis auf 1,1820 Dollar geklettert war. Der in diesem Jahr kräftig gewachsene US-Zinsvorsprung belastet seit Monaten die europäische Gemeinschaftswährung. Die US-Anleihen verzeichneten deutliche Kursgewinne. An der Wall Street legten die Aktienkurse leicht zu. Steigende Leitzinsen verteuern indirekt die Kreditaufnahme für Unternehmen und Verbraucher und können daher die Börsenkurse belasten.

Alle Mitglieder des Offenmarktausschusses hätten darin übereingestimmt, die geldpolitische Unterstützung der Wirtschaft wegen gestiegener Inflationsrisiken zurückzufahren, heißt es im Protokoll. Die künftige Geldpolitik müsse sich aber "sensibler" an den künftigen Konjunkturdaten ausrichten.

Andererseits bestätigte das Protokoll, dass die Notenbankiers die Inflation weiterhin als das größte Konjunkturrisiko einschätzen. Daher hatte die US-Notenbank ihren Leitzins vor drei Wochen zum zwölften Mal in Folge auf 4,00 Prozent und damit den höchsten Stand seit vier Jahren angehoben und weitere Zinsschritte nach oben in einem "maßvollen Tempo" angekündigt. Auf diese Formulierung wird möglicherweise in künftigen Veröffentlichungen nicht mehr zurückgegriffen. "Verschiedene Aspekte der Wortwahl (...) müssen in Kürze verändert werden, besonders jene zur Charakterisierung und zum Ausblick der Politik", heißt es im Sitzungsprotokoll.

Seite 1:

US-Notenbank bereitet Kurswende vor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%