Erstes Quartal
Industrie schafft erstmals seit 2001 neue Stellen

Die Industrie in Deutschland hat im ersten Quartal 2007 erstmals seit mehr als fünf Jahren wieder neue Arbeitsplätze geschaffen. Vor allem in den Sparten Metallerzeugnisse und Maschinenbau wurden mehr Personen eingestellt.

HB WIESBADEN. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, stieg die Zahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent auf 5,2 Millionen Personen.

Von August 2001 bis 2006 war die Zahl der Arbeitsplätze in der Industrie dagegen gesunken. Die Beschäftigten des Verarbeitenden Gewerbes arbeiteten den Statistikern zufolge im ersten Quartal im Schnitt 1,1 Prozent länger und erhielten 3,0 Prozent mehr Geld. Erfasst wurden Betriebe mit 50 und mehr Beschäftigten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%