Fast alle Bereiche
Großhandel setzt im September mehr um

Der deutsche Großhandel hat im September mehr umgesetzt al im Verglsichsmonat des Vorjahres. Im Vergleich zum Vorjahr habe die Branche nominal 2,8 % und real 2,6 % mehr umgesetzt, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit.

HB WIESBADEN. Zum August seien die Umsätze saisonbereinigt nominal um 1,3 % und unter Herausrechnung der Preisveränderungen (real) um 0,9 % gestiegen. Damit nahmen die deutschen Großhändler den Angaben zufolge in den ersten neun Monaten dieses Jahres nominal 0,8 % und real 0,3 % mehr ein als im gleichen Zeitraum 2002.

Im September konnten den Statistikern zufolge drei Bereiche sowohl nominale als auch reale Umsatzzuwächse zum Vorjahr verbuchen. Der Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren verkaufte nominal 6,9 und real 4,4 % mehr. Die Großhändler von Rohstoffen, Halbwaren, Altmaterial und Reststoffen setzten nominal 4,4 und real 4,0 % mehr um. Der Umsatz im Großhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern stieg nominal 2,9 und real 3,4 %. Im Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör gingen die Umsätze zwar nominal um 2,7 % zurück, real verkaufte die Händler hier aber ein Prozent mehr als im September 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%