Fed-Vorstand: Obama nominiert Wirtschaftsprofessor Diamond

Fed-Vorstand
Obama nominiert Wirtschaftsprofessor Diamond

Was sich wie eine Formalie anhört, ist alles andere als selbstverständlich: US-Präsident Barack Obama hat den Wirtschaftsprofessor Peter Diamond erneut für den Vorstand der Notenbank nominiert. Zuletzt waren Zweifel an Diamond laut geworden. Sein Posten ist schließlich mit nennenswerter Macht verbunden.
  • 0

HB WASHINGTON. Im vergangenen Monat hatte der Senat die Nominierung zurückgewiesen. Kreisen zufolge soll es mindestens ein Senator abgelehnt haben, mit der Abstimmung über den Kandidaten bis zum Ende der Sommerpause zu warten. Dies führte zu Spekulationen, dass es größere Vorbehalte gegen den Volkswirt vom renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) geben könnte. Damit der Experte für Steuern und das Sozialversicherungswesen in den Vorstand der Federal Reserve aufrücken kann, muss der Senat zustimmen.

Neben Diamond sind die Präsidentin der Fed von San Francisco, Janet Yellen, und Sarah Raskin von der Bankenaufsicht des Staates Maryland, nominiert. Yellen soll Stellvertreterin von Fed-Chef Ben Bernanke werden.

Kommentare zu " Fed-Vorstand: Obama nominiert Wirtschaftsprofessor Diamond"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%