Gegen die Erwartungen
US-Wirtschaftswachstum wird nicht nach oben revidert

Das Wachstum der US-Wirtschaft ist im vierten Quartal nicht wie erwartet nach oben revidiert worden. Die US-Wirtschaft wuchs im vierten Quartal des Jahres 2004 mit einer hochgerechneten Jahresrate von 3,8 Prozent, teilte das Handelsministeriums am Mittwoch in Washington in seiner dritten und endgültigen Berechnung mit.

dpa-afx WASHINGTON. Damit wurde die Schätzung aus dem Februar bestätigt. Ende Januar war noch von 3,1 Prozent ausgegangen worden. Die Konsumausgaben stiegen im vierten Quartal um unrevidierte 4,2 Prozent. Der Preisdeflator wurde jedoch nach oben revidiert. Im vierten Quartal betrug die Teuerungsrate 2,7 Prozent (Zweitschätzung: 2,5%) und bei der Kernrate, ohne die schwankungsanfälligen Energie und Nahrungsmittelpreise, auf das Jahr hochgerechnet 1,7 Prozent (Zweitschätzung 1,6%).

Insgesamt wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nach drei Prozent 2003 im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent - der stärkste Zuwachs seit 1999. Diese bereits vorausgesagten Zahlen wurden am Mittwoch noch einmal bestätigt.

Die Daten zum BIP-Wachstum im ersten Quartal werden am 28. April bekannt gegeben. Volkswirte erwarten ein auf das Jahr hochgerechnetes Wirtschaftswachstum von 4,0 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%