Geschäftstätigkeit
Einkaufsmanagerindex fällt weniger stark als erwartet

Der Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago hat im Juni nur einen leichten Rückgang verzeichnet. Der Index der Geschäftstätigkeit sank auf saisonbereinigt 53,6. Das ist weniger als im Vorfeld erwartet.

HB CHICAGO. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten einen Stand von 53,0 prognostiziert. Im Mai war der Index bereits auf 54,1 von 65,6 gefallen.

Wie der Verband der Einkaufsmanager weiter bekannt gab, belief sich der Index für die Produktion auf 57,8 nach 56,0 im Vormonat, der Index für den Auftragseingang wurde mit 56,5 angegeben nach 57,9 im Mai. Für den Beschäftigungsindex wurde ein Wert von 48,9 gemeldet, im Mai hatte er bei 54,7 gelegen.

Der Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago wird von Beobachtern mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt, da er Rückschlüsse auf den landesweiten Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe des Institute for Supply Management (ISM) zulässt. Allerdings ist die Region Chicago vor allem von der US-Automobilindustrie geprägt, weshalb sich eine Korrelation nicht immer durchgehend beobachten lässt.

Am Freitag wird der ISM-Index für Juni veröffentlicht. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen rechnen mit einem nahezu stabilen Stand von 51,3 gegenüber dem Vormonat, als ein Wert von 51,4 gemeldet worden war. Allerdings halten einige Ökonomen es auch für möglich, dass der ISM-Index unter die Marke von 50 sinkt, was eine Kontraktion der Geschäftstätigkeit anzeigen würde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%