Haushaltsentwurf
US-Defizit zu Beginn des Jahres verdoppelt

Das US-Defizit war in den ersten vier Monaten des Haushaltsjahres doppelt so hoch wie im Vorjahr. Das Finanzministerium erklärte am Dienstag in Washington, das Minus belaufe sich auf fast 88 Milliarden Dollar.

HB WASHINGTON. Das ist mehr als doppelt so viel wie in den ersten vier Monaten des Haushaltsjahres 2007. Das Haushaltsjahr begann am 1. Oktober. Die Regierung von US-Präsident George W. Bush hatte dem Kongress in der vergangenen Woche den Haushaltsentwurf für 2008 vorgelegt. Darin hieß es, das Defizit werde wohl auf insgesamt 410 Milliarden Dollar (282 Milliarden Euro) steigen.

Das bisher größte Defizit in der US-Geschichte wurde 2004 mit einem Minus von 413 Milliarden Dollar verzeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%