Höchster Stand seit fünfeinhalb Jahren
EZB signalisiert weiteren Zinsschritt

Der Schritt war erwartet worden: Die Europäische Zentralbank hat den Leitzins im Euroraum erhöht. Es ist der höchste Stand seit fünfeinhalb Jahren. EZB-Präsident Jean-Claude-Trichet hält sich weitere Schritte offen.

HB FRANKFURT. „Entschlossenes und rechtzeitiges Handeln bleibt weiterhin geboten, um mittelfristig Preisstabilität zu sichern“, sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet sagte am Donnerstag in Frankfurt. Die EZB werde alle Entwicklungen „sehr genau beobachten“. Mit ähnlichen Formulierungen hatte Trichet die Finanzmärkte in der Vergangenheit auf weiter steigende Zinsen eingestimmt.

Zuvor hatte der EZB-Rat den Leitzins in der Euro-Zone von 3,5 auf 3,75 Prozent nach oben geschraubt. Das ist das höchste Niveau seit September 2001. Damit hat die EZB die Kreditvergabe an die Banken seit Dezember 2005 um insgesamt 1,75 Prozentpunkte verteuert. Alle 80 von Reuters befragten Experten hatten mit diesem Schritt gerechnet. Die Geldpolitik stimuliere die Wirtschaftswachstum auch weiterhin, sagte Trichet. Das Zinsniveau sei noch immer moderat.

An den Finanzmärkten wird bis Juni mit einem weiteren Zinsschritt auf vier Prozent gerechnet, mit dem die Währungshüter frühzeitig Inflationsrisiken begegnen wollen. Zwar liegt die Teuerungsrate in der Euro-Zone seit einem halben Jahr im gewünschten Zielbereich von knapp unter zwei Prozent. Anziehende Ölpreise, kräftige Lohnsteigerungen und die robuste Konjunktur könnten mittelfristig jedoch wieder für stärkeren Preisdruck sorgen, fürchten die Zentralbanker.

Für 2008 hoben die EZB-Volkswirte deshalb ihre Inflationsprognose leicht an und rechnen jetzt mit einer durchschnittlichen Teuerung von zwei Prozent. Für das laufende Jahr hingegen senkte die EZB ihre Schätzung auf von 2,0 auf 1,8 Prozent. Auch das Wirtschaftswachstum wird demnach 2008 mit 2,4 Prozent etwas stärker zulegen als bislang erwartet. Für dieses Jahr werden 2,5 Prozent prognostiziert.

»  Wie die Märkte auf den Entscheid reagieren

Seite 1:

EZB signalisiert weiteren Zinsschritt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%