Hurrikans für Rückgang mitverantwortlich
US-Industrie: Stärkster Einbruch seit 1974

Die amerikanische Industrie hat ihre Produktion im September so stark gedrosselt wie seit fast 34 Jahren nicht mehr. Sie sank um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die US-Notenbank am Donnerstag mitteilte. Damit wächst die Wahrscheinlichkeit einer Rezession.

HB WASHINGTON. Das war der größte Rückgang seit Dezember 1974. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte hatten im Schnitt einen Rückgang um 0,8 Prozent erwartet – nach einem ein Minus von 1,0 Prozent im August.

Zugleich fiel die Kapazitätsauslastung auf 76,4 Prozent, Volkswirte hatten hier einen Wert von 78,0 Prozent vorhergesagt. Im August hatte die Kapazitätsauslastung der US-Industrie 78,7 Prozent betragen. Im Durchschnitt der Jahre 1972 bis 2007 hat sich die Auslastung auf 81,0 Prozent belaufen.

Die Wirbelstürme „Gustav “und „Ike“ seien für den starken Rückgang mitverantwortlich, hieß es. Auch ein Streik beim Flugzeugbauer Boeing habe sich negativ ausgewirkt. Die Produktion von Maschinen, Fahrzeugen, Anlagen und anderen Ausrüstung sei deshalb mit sieben Prozent überdurchschnittlich gesunken.

Im verarbeitenden Gewerbe, das für einen Großteil der Industrieproduktion steht, wurde im September binnen Monatsfrist ein Produktionsrückgang von 2,6 Prozent verzeichnet, nach einem Minus von 0,9 Prozent im August. Die Produktion von Automobilen und Automobilteilen ging dabei um weitere 1,9 Prozent zurück, nachdem im August ein Einbruch von 11,3 Prozent registriert worden war. Auf Jahressicht liegt die entsprechende Herstellung mittlerweile 16,4 Prozent im Minus.

Bei den Versorgern ergab sich den weiteren Angaben zufolge eine Zunahme um 2,2 Prozent, nach minus 3,1 Prozent im August. Der Anstieg wurde mit den wieder wärmeren Temperaturen begründet, nachdem der August in den USA recht kühl ausgefallen war.

Die Herstellung von Investitionsgütern verringerte sich um 7,0 Prozent (August: minus 0,2 Prozent), für Werkstoffe wurde ein Rückgang um 3,4 Prozent (minus 0,8 Prozent) ausgewiesen. Der Bergbausektor verbuchte einen Einbruch um 7,8 Prozent (0,0 Prozent).

Im dritten Quartal insgesamt schrumpfte die Industrieproduktion mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von sechs Prozent. Damit wächst die Wahrscheinlichkeit einer Rezession, nachdem auch der Einzelhandelsumsatz zuletzt deutlich gesunken war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%