Ich-AGs und Ein-Euro-Jobs wirken sich aus: Wieder mehr Erwerbstätige in Deutschland

Ich-AGs und Ein-Euro-Jobs wirken sich aus
Wieder mehr Erwerbstätige in Deutschland

Im Gesamtjahr 2004 hat die Beschäftigung in Deutschland erstmals seit 2001 wieder zugelegt. Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Dezember erneut gestiegen. Saisonbereinigt waren zum Jahresabschluss 16 000 Menschen mehr erwerbstätig als im November, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.

HB WIESBADEN. Im gesamten Jahr stieg die Zahl der Erwerbstätigen im Jahresschnitt um 128 000 oder 0,3 % auf 38,442 Millionen. Im vierten Quartal waren nach bereinigter Rechnung durchschnittlich 38,549 Mill. Menschen erwerbstätig, 0,2 % mehr als im dritten Vierteljahr 2004. „Im Verlauf des vierten Quartals 2004 wurde die Entwicklung der Erwerbstätigkeit durch die verstärkte Förderung der Aufnahme selbstständiger Tätigkeiten (Ich-AGs) und vor allem durch die neuen Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (Ein-Euro-Jobs) im Rahmen der Initiative „Arbeitsmarkt im Aufbruch' begünstigt“, erklärten die Statistiker.

Das Bundesamt wird die Daten zur Erwerbstätigkeit künftig gemeinsam mit Erwerbslosenzahlen nach Kriterien der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) am Tag der Veröffentlichung der Arbeitsmarktstatistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlichen. „Erste Ergebnisse der neuen ILO-Arbeitsmarktstatistik für den Berichtsmonat Januar 2005 werden am 1. März bekannt gegeben“, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%