Ifo-Geschäftsklima-Iindex
Wirtschaft bleibt optimistisch

Deutsche Unternehmen bleiben positiv gestimmt, zeigt der aktuelle Ifo-Geschäftsklimaindex, das wichtigste Konjunkturbarometer der deutschen Wirtschaft. Allerdings bewerten die Befragten die derzeitige Lage und ihre Aussichten nicht gleichermaßen zuversichtlich.

doh MÜNCHEN. Das Barometer ging nach fünf Anstiegen in Folge zwar erwartungsgemäß leicht auf 105,6 Punkte im Mai zurück. Damit liegt der Indexwert aber nur geringfügig unter dem Aprilwert von 105,9 Zählern – dem höchsten Stand seit 15 Jahren. Das teilte das Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) heute mit.

Ausschlaggebend für den leichten Rückgang des Gesamtindexes ist die Erwartungskomponente, die von 105,5 Punkten im Vormonat auf 104,0 Zähler zurückging. Die aktuelle Lage beurteilten die rund 7000 von Ifo befragten Unternehmen dagegen etwas besser als noch im April: Der Lageindex stieg auf 107,3 von 106,4 Punkte.

Während sich das Geschäftsklima in der Industrie leicht eintrübte, verbesserte sich die Stimmung im Großhandel; in der Bauwirtschaft und im Einzelhandel blieb das Klima im Vormonatsvergleich nahezu stabil. An den insgesamt positiven Konjunkturaussichten habe sich damit nichts geändert, sagte Ifo-Vorstandsmitglied Gebhard Flaig.

Volkswirte hatten mit einem deutlicheren Rückgang des Barometers gerechnet. Sie werteten die aktuellen Daten nicht als steigende Skepsis, sondern als „einen realistischeren Blick in die Zukunft“ und eine „Normalisierung“ der zuletzt erzielten Rekordwerte. „Diese Korrektur war überfällig“, sagte etwa Alexander Koch von der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG.

Die leicht eingetrübten Geschäftsaussichten führten Konjunkturbeobachter zudem auf zuletzt verschlechterte konjunkturelle Rahmenbedingungen – steigende Energiepreise und ein stärkerer Euro – zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%