Ifo-Index gestiegen
Die Welt boomt – Deutschland auch

Der Ifo-Geschäftsklima-Index weist im April auf eine deutlich bessere Stimmung in der deutschen Wirtschaft hin. Das Stimmungsbarometer stieg stärker als von Analysten erwartet. Doch Ifo-Chef Sinn zufolge haben die deutsche Unternehmen das Hoch vielmehr äußeren Umständen als sich selbst zu verdanken.

HB/doh BERLIN. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg überraschend auf 108,6 von 107,7 Punkten im März, wie das Münchner Ifo-Institut am Mittwoch mitteilte. Das war der zweite Zuwachs in Folge. Damit erreichte das wichtigste Konjunkturbarometer fast das 16-Jahres-Hoch von Dezember.´Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt einen leichten Anstieg des Ifo-Index auf 108,0 Punkte erwartet.

„Deutschland profitiert in besonderer Weise von der überschäumenden internationalen Investitionskonjunktur“, sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Die befragten Unternehmen beurteilten ihre Geschäftserwartungen besser. Der Teilindex stieg auf 104,3 von 103,2 Punkten im März. Der Lageindex kletterte auf 113,2 von 112,4 Punkten.

Die gute Konjunkturentwicklung in Deutschland ist nach Einschätzung von Hans-Werner Sinn, vor allem auf die boomende Weltwirtschaft zurückzuführen. „Das ist deswegen, weil die Welt wirklich boomt, wie es lange nicht der Fall war“, sagte Sinn am Mittwoch im Interview als Reaktion auf den erneut gestiegenen Ifo-Geschäftsklimaindex. Die Welt wachse das vierte Jahr in Folge mit rund 5 Prozent. Wachstum sei immer getrieben durch eine Investitionsgüterkonjunktur. „Die Investitionsgüter verkaufen wir, das ist die deutsche Spezialität“, sagte Sinn.

Deutschland sei der „Industriebasar der Welt“. Insofern sei Deutschland auch in die boomende Weltwirtschaft stark eingebunden, stärker als Frankreich oder andere europäische Länder. „Wir profitieren ungemein von dieser Investitionskonjunktur“, sagte der Ifo-Präsident.

Die Stimmung hellte sich nahezu quer durch alle Branchen auf. Die Industriefirmen beurteilten ihre aktuelle Lage unverändert gut und blickten sogar noch zuversichtlicher als zuletzt in die Zukunft. Selbst im Einzel- und Großhandel habe sich das Klima verbessert. „Der Bremseffekt durch die Mehrwertsteueranhebung verliert damit weiter an Bedeutung“, sagte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Im Bauhauptgewerbe, das derzeit seine langjährige Strukturkrise überwindet, blieb das Geschäftsklima nahezu unverändert.

Seite 1:

Die Welt boomt – Deutschland auch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%