Index sank auf 85,0 Zähler
US-Verbrauchervertrauen hat sich eingetrübt

Das Vertrauen der Verbraucher in die US-Wirtschaft hat sich im Oktober überraschend eingetrübt.

HB NEW YORK. Der entsprechende Index sank auf 85,0 Zähler von revidiert 87,5 Punkten im Vormonat, wie das Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg auf 88,1 Punkte erwartet. Bereits im Vormonat war die Kennziffer wegen der Hurrikan-Katastrophen, der hohen Energiekosten und der Job-Unsicherheit vieler Verbraucher eingebrochen. Diese Faktoren hätten auch im Oktober eine maßgebliche Rolle gespielt, erklärte Lynn Franco, Leiterin der Umfrage beim Conference Board.

Der Index der gegenwärtigen Lage sank auf 108,2 von 110,4 Punkten im September. Der Erwartungs-Index rutschte auf 69,5 von 72,3 Zählern ab. Die Stimmung der Verbraucher gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die rund zwei Drittel des US-Wirtschaftswachstums ausmachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%