Jahresgutachten
Wirtschaftsweise loben Merkel und Schröder

Lob gleich für zwei Regierungen: Die fünf Wirtschaftsweisen bescheinigen der Großen Koalition und ihrem rot-grünen Vorgänger, dass ihre Reformen zu einer „tiefgreifenden, nicht nur zyklischen Erholung“ der Wirtschaft beigetragen haben. Gleichzeitig ist der Sachverständigenrat nach Handelsblatt-Informationen für 2008 pessimistischer als alle anderen führenden Konjunkturexperten.

HB BERLIN. In seinem Jahresgutachten geht der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im kommenden Jahr nur von einem Wachstum von 1,9 Prozent aus - nach einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts von 2,6 Prozent in diesem Jahr.

Damit bleibt er für 2008 leicht unter der Regierungsprognose von 2,0 Prozent und sichtbar unter den Annahmen der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die 2,2 Prozent erwarten. Das Gutachten mit dem Titel "Das Erreichte nicht verspielen" wird morgen veröffentlicht und liegt dem Handelsblatt in Auszügen vor.

Wie die Forschungsinstitute stellen auch die Wirtschaftsweisen fest, dass die Arbeitslosigkeit stärker sinkt als in früheren Aufschwungphasen: Sie liegt im Jahresdurchschnitt 2007 mit 3,783 Millionen um 700 000 unter dem Vorjahreswert. 2008 soll sie auf 3,463 Millionen weiter sinken. Die Zahl der Erwerbstätigen steige dieses Jahr auf 39,769 Millionen und im nächsten auf 40,079 Millionen.

Indizien dafür, dass die Reformen am Arbeitsmarkt und bei den Sozialsystemen die Volkswirtschaft insgesamt auf einen höheren Wachstumspfad gebracht haben, sind nach Auffassung der Wissenschaftler unter Leitung von Bert Rürup der starke Anstieg der Vollzeitbeschäfitung, der überdurchschnittliche Rückgang der Arbeitslosigkeit sowie das günstigere Verhältnis von offenen Stellen zu Arbeitssuchenden. Der Arbeitsmarkt erlebe eine "grundlegende, nicht nur temporäre Erholung", so das Gutachten. Jetzt komme es darauf an, die Reformen nicht zu verwässern, etwa durch längere Bezugsdauern des Arbeitslosengeldes I für Ältere.

Donata Riedel ist Handelsblatt-Korrespondentin in Berlin.
Donata Riedel
Handelsblatt / Korrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%