Januar bis September
Deutsche Industrie mit Billionen-Umsatz

Die deutsche Industrie hat bereits in den ersten neun Monaten 2005 die Marke von mehr als einer Billion Euro Umsatz überschritten. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stellt dies eine Steigerung von 4,3 Prozent dar.

HB WIESBADEN. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes erzielten die Betriebe des verarbeitenden Gewerbes und des Bergbaus Erlöse von rund 1096 Milliarden Euro. Der Auslandsumsatz stieg um 6,5 Prozent auf 444 Milliarden Euro, der Inlandsumsatz legte um 2,9 Prozent auf 652 Milliarden Euro zu.

Auch im September konnten die Umsatz weiter gesteigert werde. Im Vergleich zum Vorjahresmonat erhöhten sich die Erlöse um 6,3 Prozent auf 137,3 Milliarden Euro. Der Auslandsumsatz stieg um 9,6 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro, der Inlandsumsatz legte um 4,2 Prozent auf 81,2 Milliarden Euro zu. Die Zahl der Beschäftigten ging im Jahresvergleich um 1,5 Prozent auf knapp 6,0 Millionen zurück.

Im September stiegen die Umsätze im Sonstigen Fahrzeugbau mit 28,9 Prozent besonders stark an. In der Kokerei, Mineralölverarbeitung sowie in der Herstellung von Brutstoffen wurden 18,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat ausgewiesen. Auch in der Herstellung von Metallerzeugnissen und in der Produktion von Kraftwagen und Kraftwagenteilen konnte der Umsatz um jeweils 10,4 Prozent gesteigert werden. Umsatzeinbußen mussten dagegen die Bereiche Rundfunk- und Nachrichtentechnik mit minus 5,5 Prozent und die Tabakverarbeitung mit minus 11,9 Prozent hinnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%