Konjunktur
Japans Industrieproduktion im Juni rückläufig

Die Daten des japanischen Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie fielen schelchter aus, als von Analysten erwartet.

Reuters TOKIO. Japans Industrieproduktion ist im Juni saisonbereinigt um 1,2 % niedriger ausgefallen als im Vormonat. Dies geht aus vorläufigen, vom japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) am Mittwochmorgen in Tokio veröffentlichten Zahlen hervor.

Analysten waren im Durchschnitt von einem Zuwachs der Industrieproduktion im Juni um 0,3 % ausgegangen. Die Umfrage erfolgte in der vergangenen Woche.

In einer ersten Reaktion sagte Matthew Poggi, Volkswirt bei Lehman Brothers: „Für Juni ein bisschen schlechter, als wir gedacht haben. Aber die Zahl für das Quartal stimmt mit der Einschätzung überein, dass die Wirtschaft mehr oder weniger flau ist. Aber da sich die Lager leeren, sind wir weiterhin zuversichtlich, dass die Industrieproduktion in der zweiten Jahreshälfte wieder wächst."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%