Kaum Reaktion an den Börsen
USA: Einkaufsmanagerindex auf Höchststand

Die Geschäftstätigkeit im Verarbeitenden Gewerbe im Großraum Chicago hat sich im November überraschend stark beschleunigt. Der Einkaufsmanagerindex stieg um mehr als 9 Punkte auf 64,1 Zähler.

HB CHICAGO. Der an den Finanzmärkten viel beachtete Chicagoer Einkaufsmanagerindex stieg auf 64,1 von 55,0 Punkten im Oktober, wie die Vereinigung der Chicagoer Einkaufsmanager am Mittwoch mitteilte. Das ist der höchste Stand seit Oktober 1994. Volkswirte hatten einen geringeren Anstieg auf 56,0 Punkte vorausgesagt. An den Börsen zeigte sich zunächst keine spürbare Reaktion

.

Das Barometer gilt als wichtiger Vorlaufindikator für den landesweiten Einkaufsmanagerindex, der am Montag erwartet wird. Werte über 50 Punkte signalisieren ein Geschäftswachstum im Verarbeitenden Gewerbe des Großraums Chicago, Werte darunter zeigen einen Rückgang an.

Der Beschäftigungsindex fiel allerdings auf 48,5 von 53,1 Zählern im Vormonat und deutet damit wieder auf einen Arbeitsplatzabbau hin. Der Index für den Auftragseingang dagegen zog deutlich auf 73,3 von 59,2 Zählern an und der für die bezahlten Preise auf 67,3 von 61,5 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%