Keine Anhebung
Britische Notenbank zögert Zinswende hinaus

Die Bank of England lässt den Leitzins unverändert - obwohl die Inflation weit über dem eigentlich tolerierten Maß liegt.
  • 1

LondonAus Sorge vor einer Konjunkturabkühlung zögert die britische Notenbank trotz hoher Inflation die Zinswende hinaus. Der Leitzins werde auf dem Rekordtief von 0,5 Prozent gehalten, entschied die Bank of England am Donnerstag. Seit Anfang 2009 hat sie ihn nicht mehr angetastet, um mit billigem Geld der von der Finanzkrise schwer gebeutelten Wirtschaft auf die Beine zu helfen.

Diese war im ersten Quartal um 0,5 Prozent gewachsen, nachdem sie am Jahresende in gleicher Höhe geschrumpft war. Die Wirtschaft leidet unter dem harten Sparkurs der Regierung, die damit die hohe Staatsverschuldung in den Griff bekommen will.

Die starke Teuerung würde eine Zinserhöhung rechtfertigen. Mit 4,5 Prozent liegt die Inflationsrate mehr als doppelt so hoch wie von der Notenbank angestrebt. Die meisten Experten rechnen aber erst am Jahresende mit einer ersten Zinserhöhung, weil sich zuletzt die Hinweise auf eine Konjunkturabkühlung gemehrt hatten.

Auch in den USA ist ein baldiges Ende der Niedrigzinspolitik nicht in Sicht. Notenbankchef Ben Bernanke hat erst in dieser Woche darauf hingewiesen, dass sich der Aufschwung abschwäche. Die Europäische Zentralbank hat dagegen schon im April ihren Leitzins zum ersten Mal seit knapp drei Jahren angehoben und wird es den Markterwartungen zufolge im Juli erneut tun.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Keine Anhebung: Britische Notenbank zögert Zinswende hinaus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Macht doch negativen zinssatz ! wer spart, muß noch eine zinsgebühr bezahlen anstatt zinsen zu erhalten. ja jetzt ist es wie beim alkoholiker, der seinen schnaps zunehmend verzweifelt sucht, aber es ist keiner mehr da. jetzt is nix mehr mit wachstum, jetzt gibts nur noch Inflation. so n Pech aber auch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%