Keine Mengenbegrenzung bei Tender
EZB will erneut zusätzliches Geld in den Markt pumpen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der anhaltenden Spannungen an den Finanzmärkten erneut eine zusätzliche Liquiditätsspritze angekündigt.

HB FRANKFURT. Zur Bereitstellung zusätzlicher Liquidität sei ein Schnelltender über einen Tag geplant, teilte die EZB am Dienstag in Frankfurt mit. Den Umfang der Geschäfte ließen die Währungshüter erneut offen. Gebote werden bis 9.35 Uhr angenommen. Das Geschäft mit einer Laufzeit von einem Tag werde zu einem Mindestbietungssatz von 4,25 Prozent ausgeschrieben. Bereits am Montag hatten die Währungshüter zur Eindämmung von Spannungen an den Geldmärkten vor dem Hintergrund der verschärften Krise im US-Bankensektor 30 Milliarden Euro in die Märkte gepumpt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%