Kommentar zum Ifo-Index
Keine Panik!

Während die Finanzmärkte sich international turbulent entwickelten, hat das Münchener Ifo-Institut die Firmen wie jeden Monat gefragt, wie gut ihre Geschäfte laufen – und was sie von der Zukunft erwarten. Diese erste große Umfrage seit der Subprime-Krise für Deutschland bringt zwei Botschaften mit.
  • 0

Keine Panik! Dieses klare Signal haben Deutschlands Unternehmen im August gesendet. Erstens besteht für deutsche Unternehmen derzeit kein Anlass, unzufrieden zu sein. Im Gegenteil: Die Auftragsbücher sind so voll, dass sie gar nicht wissen, wie sie alles abarbeiten sollen. Das zeigt die Einschätzung der Lage: Sie war der Umfrage der Münchener Wirtschaftsforscher zufolge sogar noch besser als im Juli. Die deutsche Wirtschaft war nicht vorbereitet auf einen derart langen, starken Aufschwung. Der eklatante Fachkräftemangel zeigt das am deutlichsten.

Zweitens besteht allerdings auch keine Gewähr, der Boom werde unentwegt anhalten. Das wiederum zeigen die Erwartungen der Unternehmen: Sie rechnen damit, dass die Geschäfte in den kommenden Monaten etwas schlechter laufen werden. Sie haben sehr wohl registriert, dass die Immobilienkrise auch hier zu Lande mehrere Banken in Mitleidenschaft gezogen hat und weltweit die Börsen aufgewirbelt hat.

Dieses Signal senden die Unternehmer bereits zum dritten Mal in Folge – was als eine Art Warnung dafür gilt, der Trend könne sich umkehren. Unantastbar ist diese Regel, auf die Volkswirte gerne hinweisen, allerdings nicht: So sank das Geschäftsklima, das die Einschätzungen der Lage und Erwartung bündelt, im Frühjahr 2005 fünf Mal hintereinander. Parallel dazu sanken ebenfalls fünf Mal in Folge die Erwartungen. Und was passierte? Im darauf folgenden Herbst begann der noch jetzt laufende Wirtschaftsaufschwung.

Beide Botschaften sind bedeutend: Dass die deutschen Unternehmen die Krise und mögliche Auswirkungen auf ihre Geschäfte nicht ignorieren ebenso wie die Tatsache, dass sie trotzdem insgesamt zufrieden sind. Zweiteres ist ganz klar der bedeutendere Teil: Deutschlands Unternehmen strahlen nach der Rosskur der vergangenen Jahre Selbstbewusstsein aus. Das spricht für sie – und die Stärke des Aufschwungs.

Kommentare zu " Kommentar zum Ifo-Index: Keine Panik!"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%