Konjunktur
Bankenverband sieht besseres Konsumklima

Deutschlands Wirtschaft kommt langsam in Schwung. Die privaten Banken sagen für das kommende Jahr ein leicht gesteigertes Wachstum und ein besseres Konsumklima voraus. Trotzdem hinkt die Bundesrepublik der Weltwirtschaft noch deutlich hinterher.

HB BERLIN.- Deutschlands Wirtschaft wird nach Ansicht der privaten Banken im nächsten Jahr etwas mehr Schwung bekommen. Nach knapp einem Prozent Wachstum im laufenden Jahr sei 2006 trotz der momentan hohen Ölpreise mit einem Plus von 1,3 Prozent zu rechnen, teilte der Bankenverband in seinem Konjunkturbericht am Donnerstag in Berlin mit. Die Arbeitslosenzahl wird 2006 nach Einschätzung der Volkswirte im Jahresdurchschnitt von 4,8 Millionen (2005) auf 4,65 Millionen sinken.

Die Konjunkturstütze bleibe der Export, auch wenn dessen Plus nach 5,3 Prozent in diesem Jahr auf 4,8 Prozent sinke. Mit 0,8 Prozent zieht dem Bericht zufolge aber der private Konsum wieder an, der 2005 nach Schätzung des Bankenverbandes noch um 0,1 Prozent zurückgehen dürfte. Ein erster Lichtblick für das Konsumklima werde vom Arbeitsmarkt kommen, wo die Zahl der Erwerbstätigen um 230 000 steige. Viele würden jedoch nur in Teilzeit oder geringfügig beschäftigt. Grundlage für diese Erwartung sei, dass die Belastungen der Wirtschaft durch den Ölpreis im Jahresverlauf abflauen.

Mit 1,3 Prozent wächst das deutsche Bruttoinlandsprodukt nach Ansicht des Bankenverbandes im nächsten Jahr weiterhin langsamer als im gesamten Euro-Raum, wo ein Plus von 1,6 Prozent (2005: 1,3 Prozent) erwartet wird. Insgesamt hinke der Euro-Raum der guten Entwicklung der Weltwirtschaft deutlich hinterher. „Auch jetzt sehen wir keinen selbsttragenden Aufschwung“, heißt es. Weiterhin bremsten hohe Arbeitslosigkeit und die Einnahmeschwäche der öffentlichen Hand das Konjunkturtempo.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%