Konjunktur
Brasiliens Wirtschaft scheint sich zu erholen

Anzeichen der Erholung der Wirtschaft finden sich nicht nur in Europa, auch Brasiliens Präsident Lula da Silva sieht für sein Land Licht am Ende des Tunnels. In der zweiten Jahreshälfte könnte Brasiliens Wirtschaft wieder wachsen.
  • 0

HB BRASILIA. Die Daten für Beschäftigung und Industrieaktivität signalisierten eine Rückkehr zum Wachstum, untermauert von einer größeren Zuversicht der Industrie und ausländischer Investoren, sagte Lula am Mittwoch bei einer Veranstaltung in Brasilia.

Mit Blick auf die Zinssätze sagte er, diese seien zwar auf historischen Tiefständen, eine weitere Senkung sei jedoch "wünschenswert und möglich". Die Zentralbank hat den Leitzins seit Anfang des Jahres um 500 Basispunkte auf 8,75 Prozent reduziert.

Analysten erwarten zwar, dass die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas nach einen Wachstum von 5,1 Prozent 2008 in diesem Jahr um 0,35 Prozent schrumpft. Unter den größeren Volkswirtschaften der Welt dürften einer Prognose des Internationalen Währungsfonds (IWF) zufolge jedoch nur Indien und China stärker wachsen als Brasilien.

Kommentare zu " Konjunktur: Brasiliens Wirtschaft scheint sich zu erholen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%