Konjunktur
China erhöht unerwartet die Zinsen

Erstmals seit anderthalb Jahren hat Chinas Zentralbank am Donnerstag überraschend die Kreditzinsen erhöht, um das schnelle Wachstum der Wirtschaft zu bremsen.

HB PEKING. Die Zentralbank erhöhte den Leitzins für einjährige Kredite um 0,27 Prozentpunkte von 5,58 auf 5,85 Prozent, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Die Zinsen für einjährige Einlagen blieben unverändert bei 2,25 Prozent.

Der angesichts begrenzter Inflation unerwartete Schritt ist eine Reaktion auf das hohe Wachstum von 10,2 Prozent im ersten Quartal, das neue Befürchtungen über eine Überhitzung der Wirtschaft auslöste. Die Anlageinvestitionen hatten in dem Zeitraum auch wieder um 29,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zugenommen. Die Notenbank begründete ihren Schritt damit, dass damit ein nachhaltiges, schnelles und gesundes Wachstum der Wirtschaft unterstützt werden soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%