Konjunktur
Italiens Industrieproduktion im freien Fall

Das Produzierende Gewerbe in Italien hat im Februar seinen Ausstoß so stark heruntergefahren wie seit mindestens 19 Jahren nicht. Die Industrieproduktion brach bereinigt zum Vorjahresmonat um 20,7 Prozent ein.

HB Rom. Dies war der stärkste Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen 1990, wie das italienische Statistikinstitut (Istat) am Donnerstag mitteilte.. Zum Januar lag das Minus bei 3,5 Prozent und damit fast doppelt so hoch wie von Experten erwartet. Ökonomen hatten indes lediglich einen Rückgang um 1,9 Prozent erwartet. Darüber hinaus ging die Produktion im Januar stärker zurück als bisher veranschlagt. Der Rückgang wurde von 0,2 auf 1,2 Prozent revidiert.

Es war der zehnte Rückgang in Folge. Hersteller von Investitionsgütern wie Maschinen und Anlagen produzierten 4,2 Prozent weniger als im Januar. Vorleistungsgüterproduzenten drosselten ihre Produktion sogar um 6,5 Prozent.

Italiens Wirtschaft und hier vor allem die Industrie leidet deutlich unter der globalen Konjunkturflaute. Die Stimmung der Unternehmer ist auf ein Rekordtief abgesackt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%