Konjunktur
Neuseeland rutscht tiefer in die Rezession

Die neuseeländische Wirtschaft ist zum Jahresende 2008 so stark geschrumpft wie seit 1992 nicht mehr. Die Wirtschaftsleistung ging bereinigt um saisonale Effekte um 0,9 Prozent zurück, wie aus Regierungsdaten vom Freitag hervorging.

HB WELLINGTON. Das war bereits der vierte Rückgang auf Quartalsbasis - die Rezession dauert damit so lange wie nie zuvor seit Beginn entsprechender Datenerhebung 1987.

Experten hatten im Schnitt mit einem Minus beim Bruttoinlandsprodukt von einem Prozent gerechnet und halten nun weitere Zinssenkungen der neuseeländischen Notenbank für möglich. Die Zentralbank hatte ihren Leitzins schon vor kurzem auf ein Rekordtief von drei Prozent gesenkt.

Ein Anstieg in der landwirtschaftlichen Produktion und vermehrte staatliche Ausgaben konnten dabei den Rückgang der Exporte und der Investitionen im Schlussquartal 2008 nicht wettmachen. Der private Konsum blieb stabil, nachdem er zuvor dreimal in Folge gesunken war. Neuseeland steckte zuletzt während der Asienkrise 1997 bis 1998 in einer Rezession.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%