Konjunktur
US-Bürger geben in Krise mehr Geld aus

Die Amerikaner haben im Juni mehr Geld ausgegeben – trotz sinkender Einkommen der privaten Haushalte. Gleichzeitig sparten die US-Bürger weniger.
  • 0

HB WASHINGTON. Die Konsumausgaben stiegen um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Dienstag mitteilte. Experten hatten nur mit einem Plus von 0,3 Prozent gerechnet. Im Mai lag der Zuwachs bei 0,1 Prozent. Die persönlichen Einkommen sanken im Juni dagegen um 1,3 Prozent und damit so stark wie seit Januar 2005 nicht mehr. Allerdings spielte hier ein Sondereffekt eine große Rolle: Im Mai hatten Rentner eine Einmalzahlung erhalten.

Die Sparquote fiel im Juni auf 4,6 Prozent. Im Mai hatte sie noch 6,2 Prozent betragen. Der private Konsum macht rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus.

Der Verbraucherpreisindex PCE stieg im Juni um 0,5 Prozent zum Vormonat. Der Kernindex ohne Lebensmittel und Energie erhöhte sich um 0,2 Prozent. Auf Jahressicht lagen die Raten bei minus 0,4 Prozent (Gesamt) und plus 1,5 Prozent (Kern).

Die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe ist in den USA im Juni deutlich gestiegen. Der „Pending Home Sales Index“ (PHSI) sei von revidiert 91,3 (zunächst 90,7) Punkten im Vormonat um 3,6 Prozent auf 94,6 Punkte geklettert, teilte die Maklervereinigung Nationals Association of Realtors (NAR) am Dienstag in Washington mit. Volkswirte hatten mit 91,2 Punkten gerechnet. Auf Jahressicht legte der Index um 6,7 Prozent zu.

Die sogenannten schwebenden Hausverkäufe gelten als ein wichtiger Frühindikator für den US-Immobilienmarkt, da sie auf die künftigen Hausverkäufe schließen lassen. Die Hausverkäufe bilden wiederum recht gut die Nachfragesituation auf dem Immobilienmarkt ab.

Kommentare zu " Konjunktur: US-Bürger geben in Krise mehr Geld aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%