Konjunktur
US-Leistungsbilanzdefizit geschrumpft

Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im vierten Quartal 2008 auf den niedrigsten Wert seit über fünf Jahren geschrumpft. Der Fehlbetrag sank auf 132,8 Mrd. Dollar von revidiert 181,3 Mrd. Dollar im dritten Quartal, wie das US-Handelsministerium mitteilte.

HB WASHINGTON. Zuletzt war es im dritten Quartal 2003 geringer ausgefallen. Analysten hatten im Schnitt mit einem Defizit von 137 Mrd. Dollar gerechnet. Das US-Leistungsbilanzdefizit gilt als eines der größten Risiken für die Weltwirtschaft, da die USA zur Finanzierung des Fehlbetrags viel ausländisches Kapital benötigen.

Der geringere Fehlbetrag geht den Angaben zufolge vor allem auf den höheren Rückgang des Handelsbilanzdefizits zurück. Die stärker als die Exporte gefallenen Importe hätten zu einer Verminderung des Handelsbilanzdefizits geführt. Im Gesamtjahr 2008 ging das Defizit in der US-Leistungsbilanz von 731,2 Mrd. Dollar oder 5,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf 673,3 Mrd. Dollar oder 4,7 Prozent des BIP zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%