Konjunktur
US-Verbraucher überraschend pessimistisch

Die Stimmung unter den US-Verbrauchern hat sich im Oktober unerwartet eingetrübt. Wie das Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag berichtet, fiel der Index des Verbrauchervertrauens um 0,5 auf 105,4 Punkte. Volkswirte hatten dagegen einen Anstieg auf 108,0 prognostiziert. Der US-Dollar büßte einen halben Cent gegenüber dem Euro ein.

HB WASHINGTON. Vor allem weniger Zuversicht über den Arbeitsmarkt ließen das Vertrauen etwas schwinden. Für September wurde der Stand des Stimmungsbarometers deutlich herauf revidiert - zunächst hatte das Institut 104,5 Punkte gemeldet.

Der Erwartungs-Index stieg auf 92,6 von revidiert 91,0 Zählern. Der Index der gegenwärtigen Lage sank dagegen auf 124,7 von revidiert 128,3 Punkten im September.

Auch der Einkaufsmanagerindex für den Großraum Chicago signalisierte mit einem Rückgang auf 53,5 (Prognose 58,0) Punkte von 62,1 Zählern eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in der weltgrößten Volkswirtschaft.

Die Stimmung der Verbraucher gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen.

Die US-Aktienmärkte reagierten mit Kursverlusten auf die Daten. Der Euro stieg um rund einen halben US-Cent auf 1,2780 Dollar. „Vor allem der Index zum Verbrauchervertrauen hat die Anleger enttäuscht“, sagte ein Analyst. „Daher haben viele ihre Positionen wieder glattgestellt. Das hat den Euro in die Höhe katapultiert.“

Damit seien bis auf weiteres Zinserhöhungen in den USA wohl nicht mehr zu erwarten, sagten Händler. Die US-Notenbank hat seit dem Sommer die Zinsen unverändert gelassen, nachdem sie vorher zwei Jahre kontinuierlich die Leitzinsen erhöht hatte. Viele Analysten halten Zinssenkungen im nächsten Jahr in den USA für wahrscheinlich.

Händler warnten allerdings vor einer Überinterpretation der Statistik. Es stünden in dieser Woche noch eine ganze Reihe von US-Konjunkturdaten an. „Und am Freitag kommen als Höhepunkt der Woche die Arbeitsmarktdaten, da schauen alle drauf“, sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%