Konjunkturaussichten
EU-Kommission erwartet Aufschwung

Die EU-Kommission beurteilt die Konjunkturaussichten für die Euro-Zone in diesem Jahr etwas zuversichtlicher. Die Behörde hob heute ihre Wachstumsprognose für das zweite Quartal leicht auf 0,5 bis 0,9 Prozent an.

HB Brüssel. Bislang hatte die Kommission 0,4 bis 0,9 Prozent vorausgesagt. Ihre Erwartungen für das erste und dritte Vierteljahr bestätigten die EU-Beamten mit 0,4 bis 0,8 Prozent beziehungsweise 0,3 bis 0,9 Prozent.

Damit dürfte sich das Wachstum im Verlauf dieses Jahres leicht abschwächen. Ende des vergangenen Jahres hatte die Wirtschaft in der Euro-Zone um 0,9 Prozent zugelegt. Im Gesamtjahr wuchs die Wirtschaft im Währungsraum, angetrieben von Deutschland, um 2,7 Prozent und damit so stark wie seit 2000 nicht mehr. Hauptwachstumsmotoren waren die Exporte und der private Konsum. Dieser dürfte jetzt aber wegen der deutschen Mehrwertsteuererhöhung etwas abnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%