Konjunkturaussichten
Fed erhöht Wachstumsprognose für 2004

Gleichzeitig hat die US-Notenbank die Prognose für das laufende Jahr reduziert.

vwd WASHINGTON. Die Federal Reserve hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum in den USA im kommenden Jahr erhöht, gleichzeitig jedoch ihre Schätzung für das laufende Jahr reduziert. So erwartet die US-Notenbank dem am Dienstag veröffentlichten halbjährlichen Bericht an den Kongress zufolge 2003 nur noch ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in der Spanne von 2,50 bis 2,75 %. Im Februar hatte die Federal Reserve noch ein Plus in der Größenordnung zwischen 3,25 und 3,50 % in Aussicht gestellt. Für das kommende Jahr wird eine Zunahme der Wirtschaftsleistung in einer Größenordnung von 3,75 bis 4,75 % erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%