Konjunkturbarometer
US-Verbraucher wieder besser gelaunt

Gute Nachrichten aus den USA: Das Vertrauen der Amerikaner in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes ist im September wieder gestiegen.

HB NEW YORK. Der an der Universität Michigan berechnete Index für die Verbraucherstimmung in den USA ist im September nach den Ergebnissen der ersten Umfrage unerwartet auf 83,8 gestiegen. Ökonomen hatten den Indexstand bei 83,0 erwartet. Nach der zweiten Befragung im Vormonat hatte sich ein Stand von 83,4 ergeben.

Der Index für die Erwartungen belief sich im September auf 74,4 (zweite Umfrage August: 73,7), der Index für die Einschätzung der aktuellen Lage wurde mit 98,3 (98,4) angegeben. Die Inflationserwartungen der Konsumenten auf Sicht von fünf Jahren stiegen auf 3,0% (Vormonat: 2,9%). Auf Sicht von zwölf Monaten sanken die Inflationserwartungen hingegen auf 3,1% (3,2%).

Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Index gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Die Konsumausgaben machen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung der USA aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%