Konjunkturdaten
Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe unerwartet gestiegen

Die Zahl der Erstanträge auf Leistungen im Rahmen der US-Arbeitslosenversicherung ist in der Woche zum 25. August saisonbereinigt um 9.000 auf 334.000 gestiegen. Damit wurde das höchste Niveau seit April registriert, was auf eine Abschwächung der Beschäftigungslage in den USA hindeutet.

WASHINGTON Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang der Erstanträge um 2 000 erwartet. Für die Vorwoche wurden die Daten auf plus 2 000 auf 325 000 (vorläufig: minus 2 000 auf 322 000) revidiert. Den Wert für den gleitenden Vierwochendurchschnitt gab das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mit 324 500 (Vorwoche revidiert: 318 250; vorläufig: 317 750) an. In der Woche zum 18. August erhielten den weiteren Angaben zufolge 2,579 Mill. Personen Arbeitslosenunterstützung; dies war eine Zunahme gegenüber der Vorwoche um 13 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%