Konjunkturdaten
US-Konsumausgaben enttäuschen

Die Bauausgaben in den USA sind im Oktober unerwartet deutlich gesunken. Auch die Konsumfreude der Amerikaner blieb hinter den Erwartungen zurück.

HB WASHINGTON. Die persönlichen Konsumausgaben in den USA stiegen um 0,2 Prozent zum Vormonat und damit etwas schwächer als erwartet, wie aus den vom Handelsministerium veröffentlichten Daten hervorgeht. Rechnet man die gestiegenen Verbraucherpreise im Oktober heraus, kam es zu einer Stagnation. Die persönlichen Einkommen legten um 0,2 Prozent gegenüber dem Vormonat zu und damit ebenfalls schwächer als erwartet.

Die US-Bauausgaben, die ebenfalls am Freitag veröffentlicht wurden, sanken im Oktober deutlich. Das US-Handelsministerium wies ein Minus zum Vormonat von 0,8 Prozent nach einem revidierten Plus von 0,2 Prozent im September aus. Analysten hatten für Oktober im Schnitt mit einem Minus von 0,2 Prozent gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%