Konjunkturprognose: US-Regierung rechnet mit solidem Wachstum

Konjunkturprognose
US-Regierung rechnet mit solidem Wachstum

Die US-Regierung steht der Konjunkturentwicklung in den USA optimistisch gegenüber.

HB WASHINGTON. Nach der Prognose der Wirtschaftsberater von Präsident George W. Bush wächst die US-Wirtschaft in den nächsten fünf Jahren um jeweils 3,1 bis 3,3 Prozent. Das geht aus dem Konjunkturbericht hervor, den Bush am Montag an den Kongress weiterleitete.

„Die US-Wirtschaft ist in einer guten Ausgangsposition für lang anhaltendes Wachstum“, heißt es in dem Bericht. Die Prognose basiere auf konservativen Annahmen und decke sich mit denen der meisten Analysten. Die Wirtschaftsberater rechnen mit einer niedrigen und stabilen Inflationsrate um rund 2,4 Prozent sowie einer Arbeitslosenquote von rund fünf Prozent. 2005 lag die Inflationsrate bei 3,8 Prozent, die Arbeitslosenquote bei 5,1 Prozent.

Das amerikanische Bruttoinlandsprodukt war im 4. Quartal vergangenen Jahres 3,1 Prozent größer als ein Jahr zuvor. Für dieses Jahr rechnet das Weiße Haus mit 3,4 Prozent Wachstum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%