Konjunktursorgen
US-Arbeitsmarktdaten überraschend schwach

Das US-Arbeitsministerium hat überraschend einen Anstieg bei der Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche verkündet. Zudem bauten die US-Firmen laut einem Bericht der privaten Arbeitsagentur ADP im August 33 000 Stellen und damit mehr als von Analysten prognostiziert ab.

HB NEW YORK. Ein weiterer Bericht des Arbeitsministeriums zeigte indes, dass die Produktivität der US-Wirtschaft im zweiten Quartal stärker als erwartet stieg und die Lohnstückkosten entgegen der Erwartungen sanken.

Die Produktivität der US-Unternehmen stieg auf das Jahr hochgerechnet revidiert um 4,3 Prozent nach plus 2,6 Prozent im Vorquartal. Die Lohnkosten je produzierter Einheit (Lohnstückkosten) - ein Maßstab für den Einfluss der Löhne auf die Inflationsentwicklung - sanken um 0,5 Prozent nach einem Plus von 1,2 Prozent im Vorquartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%