Konjunkturvorhersage
EZB erwartet wohl mehr Inflation und Wachstum 2006

Die Europäischen Zentralbank (EZB) hat einem Agenturbericht zufolge ihre Inflations- und Wachstumsprognose für die Euro-Zone für 2006 leicht angehoben.

HB FRANKFURT. Für das kommende Jahr gehe die Zentralbank nun von einer durchschnittlichen Inflationsrate von 2,1 Prozent statt der bislang erwarteten 1,9 Prozent aus, berichtete die Agentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf eine mit den neuen EZB-Projektionen vertrauten Person.

Ihre Wachstumsprognose hob die Zentralbank dem Bericht zufolge um einen Zehntelprozentpunkt auf 1,9 Prozent an. Offiziell wird die EZB am Donnerstag ihre vierteljährlichen Projektionen vorstellen.

Die Inflationsvorhersage für dieses Jahr ließ der EZB-Stab der Agentur zufolge unverändert bei 2,2 Prozent. Für 2007 erwarten die Ökonomen eine Rate von 2,1 Prozent. Für die Kerninflation - die Rate ohne schwankungsanfällige Größen wie Nahrungsmittel oder Energie - rechnet die Bank mit 1,6 Prozent im kommenden Jahr und 2,1 Prozent im Jahr 2007 nach einem Wert von 1,4 Prozent im laufenden Jahr.

Die ungünstigeren Inflationsaussichten gelten als ein Grund für die angekündigte erste Zinserhöhung seit fünf Jahren. Die EZB hat angesichts der hohen Ölpreise und der üppigen Versorgung der Euro-Zone mit Geld immer nachdrücklicher vor den Risiken für die Preisstabilität - ihrem obersten Ziel - gewarnt. An den Finanzmärkten wird fest für Donnerstag mit einer Anhebung um 25 Basispunkte auf dann 2,25 Prozent gerechnet.

Politiker und auch einige Wirtschaftsvertreter haben die EZB allerdings für die Bereitschaft zu Zinserhöhungen scharf kritisiert, weil sie um die noch wackelige Konjunkturerholung fürchten. Die EZB unterstellt dem Bericht zufolge nun aber ein etwas stärkeres Wachstum als bislang. Die EZB rechne für 2007 mit einer Beschleunigung des Wachstums auf dann zwei Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%