Kräftigstes Umsatzplus
Industrie macht glänzende Geschäfte

Die deutsche Industrie hat im Januar das stärkste Umsatzplus seit 15 Jahren erzielt. Am besten liefen die Geschäfte allerdings im Ausland.

HB BERLIN. Der Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe lag im Januar preisbereinigt (real) um 8,6 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das ist das größte Plus seit 1992.

Glänzende Geschäfte machten die Unternehmen vor allem im Ausland. Die Erlöse stiegen hier um zwölf Prozent. Der Inlandsumsatz kletterte mit 5,9 Prozent halb so stark.

Von Dezember auf Januar legte der Umsatz saisonbereinigt um real 0,9 Prozent zu. Dabei schrumpfte das Inlandsgeschäft nach der Mehrwertsteuererhöhung um 1,1 Prozent, während der Auslandsumsatz um 3,5 Prozent wuchs.

Die höchste Zuwachsrate verzeichnete der Maschinenbau, der 13,6 Prozent mehr umsetzte als im Januar 2006. Die Hersteller von Metallerzeugnissen kamen auf ein Plus von 13,4 Prozent. Das Ernährungsgewerbe erzielte mit plus 5,7 Prozent die geringste Steigerung unter den größten Branchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%