Mai-Zahlen
Bergbau und Verarbeitendes Gewerbe steigern Umsatz

Die Betriebe des Bergbaus und des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland konnten im Mai bei einer Verringerung der Beschäftigung ihren Umsatz steigern. Der Umsatz in den Unternehmen des Sektors mit mehr als 20 Beschäftigten habe 109,5 Mrd. € betragen und damit um 1,6 % über dem Niveau des Vorjahresmonats gelegen, erklärte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden.

Reuters WIESBADEN. Dabei habe sich der darin enthaltene Inlandsumsatz um 2,7 % erhöht, während der Auslandsumsatz um 0,1 % auf 40,8 Mrd. € abgenommen habe. Die Zahl der Beschäftigten ging im selben Zeitraum um 2,5 % auf 154 500 zurück.

Damit habe im ersten Quartal 2003 der Gesamtumsatz um 0,8 % höher als im Vorjahresquartal bei 548,9 Mrd. € gelegen, teilte das Statistikamt mit. Die Zahl der im Mai geleisteten Arbeitsstunden habe 775,4 Mill. betragen, teilten die Statistiker mit. Das entspricht einer minimalen Veränderung zum Mai 2002 um minus 0,1 %. Die Lohn- und Gehaltssumme habe 19,1 Mrd. € oder 0,8 % weniger betragen als im Vorjahresmonat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%