Maßnahmen gegen Überhitzung
China erwartet Verlangsamung des Wachstums

Nach Einschätzung der chinesischen Notenbank wird sich das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal weiter verlangsamen.

HB PEKING. Im zweiten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der fünftgrößten Volkswirtschaft der Welt um 9,6 % nach 9,8 % im ersten Quartal. Um eine Überhitzung zu vermeiden hatte die Regierung mehrere Maßnahmen ergriffen, darunter Kontrollen im Investmentbereich.

Nach den am Montag veröffentlichen Statistiken verlangsamte sich im Juli der Anstieg der Industrieproduktion auf 15,5 % von 16,2 % im Juni. Der Höhepunkt war im Februar mit einem Anstieg um 23,2 % erreicht worden.

Das starke Wirtschaftswachstum in China mit dem damit zusammenhängenden Energiebedarf wird an den Finanzmärkte als einer der Gründe für den hohen Ölpreis genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%