McKinsey-Studie
Euro bringt Deutschland Milliarden-Wachstum

Belebung des Handels, Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, Wegfall von Kosten zur Währungssicherung - der Euro hat für Deutschland vor allem Vorteile. Die Unternehmensberatung McKinsey hat Milliarden-Effekte berechnet.
  • 8

BerlinDer Euro hat nach Berechnungen der Unternehmensberatung McKinsey das Wachstum in Europa und speziell in Deutschland spürbar belebt. Der positive Effekt der Währungsunion habe allein für Deutschland zuletzt 165 Milliarden Euro im Jahr betragen, berichtete das Portal bild.de am Samstag unter Berufung auf die ihm vorliegenden Berechnungen. Insgesamt habe Deutschland rund ein Drittel seines Wirtschaftswachstums seit 1999 der Einführung des Euro zu verdanken.

Grund für diese Entwicklung sind laut der McKinsey-Studie der Wegfall von Kosten für Währungsabsicherung, die Belebung des Handels innerhalb der Euro-Zone, die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auch im Welthandel sowie geringere Realzinsen in Europa und damit höhere Investitionen.

Der Euro ist wegen der überbordenden Staatsverschuldung mehrerer Euro-Staaten in eine Krise beraten. Am Wochenende soll auf einem Gipfel in Brüssel nach Wegen zur Bewältigung der Krise gesucht werden. Entscheidungen werden aber frühestens in der kommenden Woche erwartet.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " McKinsey-Studie: Euro bringt Deutschland Milliarden-Wachstum"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Jetzt kommen aber alle aus ihren Löchern. Von Merkel offenbar beautragt, die Bürger ja weiter zu manipuleiren udn alles schön zu reden.
    So almählich wird es merkbar.
    Die solche Studien erstellen haben offenbar viel zu verleiren, wenn der Euro fällt

  • Der Euro war einmal für aller Euroländer von Vorteil - nicht nur für Deutschland. Allerdings haben sich einige Regierungen dieser Länder eingebildet, sie könnten sich eine größere Scheibe abschneiden als sie selbst dazu beigetragen haben.

    Und nun ist Schluß mit lustig.

  • Mit dem Artikel meinte ich natürlich die Mc-K-Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%