Meti: Hürden sollten beseitigt werden
Japan erkennt Bedarf an ausländischen Arbeitskräften

Japan hat für sich einen Bedarf an ausländischen Arbeitskräften festgestellt. Um wirtschaftliches Wachstum zu gewährleisten, sollte sich Japan um ausländische Fachkräfte in den Bereichen Management, Forschung sowie Technologie bemühen, heißt es in dem am Dienstag in Tokio veröffentlichten Weißbuch zum Internationalen Handel des Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie (Meti).

HB/dpa TOKIO. Es ist das erste Mal, dass das Meti in seinem Jahresbericht die Notwendigkeit ausländischer Arbeitskräfte erwähnt.

Japan leidet angesichts der Globalisierung und der rapiden Überalterung der Gesellschaft an einem Mangel an Spezialisten. Hinzu kommt die fehlende Zuwanderung. Japan hat keine Einwanderungspolitik und praktisch keine ausländische Bevölkerung. Jüngsten Daten zufolge stellten 1999 Ausländer gerade ein Prozent der Arbeitskräfte.

Um jedoch die Erwerbsbevölkerung in ihrer jetzigen Größe zu erhalten, müsste das Land nach einer Prognose der Vereinten Nationen bis 2050 rund 33,5 Mill. Einwanderer aufnehmen. Dies gilt zwar als unrealistisch. Dennoch führten wiederholte Warnungen von Experten vor einem Mangel an Arbeitskräften dazu, dass das Thema Zuwanderung in den vergangenen Jahren verstärkt in die öffentliche Diskussion gelangte.

In seinem jüngsten Jahresbericht spricht sich nun auch das Meti dafür aus, verschiedene Hürden für ausländische Arbeitskräfte zu beseitigen, um ihnen einen Aufenthalt und eine Beschäftigung zu erleichtern. Ferner regte das Ministerium die Schaffung einer ostasiatischen Wirtschaftszone an, um die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Ländern in der Region zu intensivieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%