Nachfrage im Transportsektor
US-Aufträge für Gebrauchsgüter steigen überraschend stark

Der Auftragseingang für langlebige Industriegüter in den USA ist im Februar deutlich stärker gestiegen als von Volkswirten erwartet. Grund: Die hohe Nachfrage im Transportsektor.

HB WASHINGTON. Das Volumen der Neuaufträge für Gebrauchsgüter mit einer Nutzungszeit von mindestens drei Jahren stieg nach Angaben des Handelsministeriums um 2,6 Prozent nach einem nach oben revidierten Minus von 8,9 Prozent im Vormonat. Für Februar hatten Analysten im Schnitt mit einem Plus von 1,3 Prozent gerechnet.

Ohne den Transportsektor, in dem die Aufträge von Monat zu Monat stark schwanken, ergab sich im Februar ein Rückgang von 1,3 Prozent. Damit wurden die Analystenerwartungen von plus 0,9 Prozent deutlich verfehlt. Die Nachfrage im Transportsektor legte 13,4 Prozent zu. Maßgeblich sorgten Aufträge nach Zivilflugzeugen und -Flugzeugteilen dafür: Diese legten 52,5 Prozent zu, nachdem sie im Januar um 70,1 Prozent abgesackt waren.

Ohne den Verteidigungssektor ging die Nachfrage nach langlebigen Gütern um 2,3 Prozent zurück. Volkswirte hatten im Schnitt mit einer Zunahme um 1,0 Prozent gerechnet. Die Aufträge ohne den Verteidigungssektor gelten als Indikator für gewerbliche Ausgaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%