Bundesbank
Ehemaliger CSU-Politiker erhält Marktressort

Joachim Wuermeling tritt in den Vorstand der Bundesbank ein. Der ehemalige CSU-Politiker übernimmt künftig die Verantwortung für die Ressorts Märkte und Informationstechnologie.

FrankfurtDer frühere CSU-Politiker Joachim Wuermeling übernimmt im Vorstand der Bundesbank ab sofort die Verantwortung für die wichtigen Aufgabenfelder Märkte und Informationstechnologie. Damit ist die Ressortverteilung im wieder kompletten sechsköpfigen Führungsgremium der Notenbank entschieden, wie die Bundesbank am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Nach dem vorzeitigen Ausscheiden von Joachim Nagel Ende April waren dessen Aufgaben zunächst auf die anderen Vorstände verteilt worden.

Wuermeling war von 1999 bis 2005 Europa-Abgeordneter der CSU. Danach arbeitete der promovierte Jurist bis 2008 als Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Zuletzt leitete der 56-jährige als Vorstandschef den Verband der Sparda-Banken in Frankfurt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%